Hygienevorschriften

Stand April 2020

 

Zu Ihrem und zu meinem Schutz gelten ab sofort neue gesetzliche Vorgaben.

 

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, bitte ich folgende Punkte unbedingt zu beachten:

 

1.

Termine bitte zeitlich einhalten.

 

2.

Nach Klingeln mein Studio bitte einzeln betreten.

 

3.

Ich behalte mir vor, Sie nach Covid-19 Symptomen zu befragen und muss meine Dienstleistung bei jeglichen Symptomen einer Atemwegserkrankung (z.B. Husten, Fieber, Atemnot, Geschmacks- und Geruchsstörungen) verweigern.

 

4.

Ihr Einverständnis vorausgesetzt, muss ich den Zeitpunkt Ihres Betretens und Verlassens meines Studios unter Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen mit Ihren Kontaktdaten dokumentieren (ohne Einverständnis darf ich meine Dienstleistung leider nicht anbieten).

 

5.

Hände desinfizieren (Mittel steht bereit).

 

6.

Es besteht eine gesetzliche Maskenpflicht, auch für Kinder über die gesamte Dauer des Aufenthaltes!

Ohne Mund-Nasen-Schutz muss ich den Zutritt zu meinem Studio verweigern.

 

7.

Kinder können nur bedient werden, wenn gewährleistet ist, dass diese das Waschen der Haare zulassen und das ununterbrochene Tragen des Mund-Nasen-Schutzes und des Schneideumhanges problemlos gewährleistet ist.

 

8.

Bei jedem Kunden besteht eine gesetzliche Pflicht die Haare zu waschen, auch bei Pony- und Konturenschnitten.

Bitte entnehmen Sie den dazu fälligen Preis meiner Preisliste.

 

9.

Kunden in meinem Studio ist derzeit nicht erlaubt sich selbst die Haare zu föhnen.

 

10.

Gesichtsnahe Dienstleistungen, wie Augenbrauen zupfen & färben, sowie Wimpernfärben sowie Bartpflege und Bartrasuren sind aktuell untersagt.

 

11.

Es gibt aktuell keinen Wartebereich mehr.

 

12.

Ich darf momentan weder Zeitschriften, noch Getränke anbieten.

 

13.

Wenn möglich, bitte vor Ort via PayPal über das Handy bezahlen.

 

14.

Der erhöhte zeitliche und materielle Aufwand bedarf eines aktuellen Hygienezuschlages in Höhe von 2,00€ pauschal pro Kunden.

 

 

 

Ich habe Verständnis, dass die aktuelle Situation viele Unannehmlichkeiten für Sie und mich mit sich bringt, möchte aber darauf hinweisen, dass ich bei Nichtbeachtung der gesetzlichen Hygienevorschriften meine Dienstleistung ablehnen werde.

 

 

 

Ich selber trage zu Ihrem und meinem Schutz eine Mund-Nasen-Bedeckung, verwende Einmalhandschuhe bis nach dem obligatorischen Haarewaschen und nutze Flächen- und Arbeitsmaterialdesinfektion nach jedem Kunden.

 

 

 

Gemeinsam erhalten wir unsere Gesundheit und bewahren uns ein Lächeln – auch wenn man es aktuell unter den Schutzmasken nicht sehen kann ;-)

 

 

 

Gemäß den gesetzlichen Auflagen können sich diese Vorschriften ändern. Quelle: BGW Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege